Der Manga „A Sign of Affection“ von Suu Morishita ist ab sofort über den K Manga-Service von Kodansha verfügbar. Obwohl der Manga zuvor bereits auf anderen Plattformen erhältlich war, wurde er Anfang dieses Jahres entfernt. Suu Morishita startete den Manga im Juli 2019 im Dessert-Magazin von Kodansha. 2020 wurde der Manga auch digital von Kodansha USA Publishing lizenziert und veröffentlicht. Er wurde für den Annual Kodansha Manga Award als bester Shōjo Manga in den Jahren 2021, 2022 und 2023 nominiert. Außerdem wurde der Manga bereits als Musical-Bühnenadaption im Jahr 2021 umgesetzt und wird im Januar 2024 auch als TV-Anime adaptiert.

Einführung

K Manga, ein von Kodansha angebotener Service, hat die Aufnahme von Suu Morishitas Manga „A Sign of Affection“ in sein Simulpub-Angebot angekündigt. Dieser Manga war zuvor auf anderen Plattformen verfügbar, wurde jedoch Anfang dieses Jahres vorübergehend entfernt. Mit der Rückkehr zu K Manga haben Fans wieder Zugriff auf diese beliebte Serie.

Die Entstehungs- und Veröffentlichungsgeschichte von „A Sign of Affection“

Geschrieben und illustriert von Suu Morishita, wurde „A Sign of Affection“ erstmals im Juli 2019 in der Dessert-Zeitschrift von Kodansha veröffentlicht. Der Manga gewann schnell an Beliebtheit durch seine packende Geschichte und interessante Charaktere. Im Jahr 2020 erwarb Kodansha USA Publishing die Lizenz und veröffentlichte den Manga digital, was ihn einem größeren internationalen Publikum zugänglich machte.

Auszeichnungen und Anerkennung

Der Erfolg von „A Sign of Affection“ wird durch mehrere Nominierungen für den jährlichen Kodansha Manga Award in der Kategorie „Best Shōjo Manga“ deutlich. Der Manga wurde in den Jahren 2021, 2022 und 2023 für diesen renommierten Preis nominiert. Diese Anerkennung unterstreicht die Qualität des Mangas und die Wirkung, die er auf die Leser hat.

Bühnenadaptation

Neben seinem Erfolg als Manga hat „A Sign of Affection“ auch eine Bühnenadaptation inspiriert. Im Jahr 2021 wurde ein Musicalbühnenstück auf Grundlage des Mangas aufgeführt, das das Publikum mit seiner Live-Darstellung der Geschichte und Charaktere fesselte. Diese Adaption ermöglichte es den Fans, die emotionale Tiefe des Originalwerks in einem anderen Format zu erleben.

Adaption als Anime-Fernsehserie

Die Popularität von „A Sign of Affection“ wächst weiter, da der Manga auch als Anime-Fernsehserie adaptiert wird. Die Anime-Adaption soll im Januar 2024 Premiere feiern und die Geschichte mit Animationen und Synchronsprecherleistungen zum Leben erwecken. Fans des Mangas können sich darauf freuen, ihre Lieblingscharaktere und -momente aus der Serie auf dem Bildschirm zu sehen.

Schlusswort

Die Aufnahme von „A Sign of Affection“ in das Simulpub-Angebot von K Manga ist eine aufregende Nachricht für Fans des Mangas. Es ermöglicht den Lesern, die Geschichte weiterzuverfolgen und die Liebe und Emotionen, die in der Serie dargestellt werden, zu erleben. Mit seinen Auszeichnungen, der Bühnenadaption und dem bevorstehenden Anime wird „A Sign of Affection“ sicherlich das Publikum fesseln und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.



Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Warenkorb

Back to Top